Commodore C64 Homepage


 Home
 cManager
 Spende 
 Artikel
 Newsadmin
 TOP 50
 Suche
 Spiele
 Emulator
 Tools
 FAQ
 Forum
 Impressum
 Links

 Newsarchiv
 NL-Archive


C16


Reviews:
Strip Poker
Casinoboom
Stargames
Wettbonus





FAQs

Erstinstalltion von Vice Windows?
Wie immer beginnt die Installation mit dem Download des Emulators: zu finden in unserer Rubrik EMULATOR. Sie erhalten nun eine gepackte ZIP-Datei mit dem Programm VICE. Um sie zu entpacken können Sie z.B. WinZip verwenden (befindet sich ebenfalls unter der Rubrik EMULATOR). Die Anleitung zum entpacken von Programmen entnehmen Sie bitte der WinZip Online-Hilfe. Entpacken Sie die Dateien z.B. nach 'c:programmevicewin'. Falls Sie noch nicht eine aktuelle Version von DirectX (ab 6.0) auf ihrem Rechner haben, gehen sie jetzt auf die Internetseite von Microsoft, downloaden sich dort die aktuelle Version von DirectX und installieren sich diese. Alternativ finden Sie DirektX auf fast jeder neueren Computer-Heft-CD bzw. Spiele-CD. So müßte ein Dinput.DLL - Fehler beim Erstaufruf des Emulators ausgeschlossen sein. In dem Ordner mit den vorhin entpackten Dateien befinden sich nun mehrere ausführbare Programme (*.exe). Für die Verwendung des C64-Emulators ist die Datei 'x64.exe' von Bedeutung. Nach einem Doppelklick auf das Symbol sollte ein Fenster mit der typischen C64-Einschaltmeldung erscheinen. Um einen reibungslosen Betriebs zu gewährleisten sind nun folgende Einstellungen vorzunehmen:
Einstellung der Laufwerksemulation: Damit sich Spiele später anstandslos laden lassen müssen Sie im Menü OPTIONEN den Eintrag TRUE DRIVE EMULATION aktivieren.
Sound aktivieren: Was wäre eine C64-Spiel ohne Musik? Um die Soundausgabe zu ermöglichen, begeben Sie sich wieder ins Menü Optionen und aktivieren den Eintrag SOUND PLAYBACK.
Einstellen der Joysticks/Eingabegeräte: Klicken Sie im Menü SETTINGS auf den Eintrag JOYSTICK SETTINGS. In dem neuen Fenster können Sie nun ihre Eingabegeräte zuweisen. Da der C64 2 Anschlüsse für Joysticks besitzt, kann zwischen JOYSTICK IN PORT #1 und PORT #2 gewählt werden. Aus den Listen rechts neben diesen Beschreibungen können Sie aus mehreren Möglichkeiten auswählen: -NONE : entspricht keinem gewählten Eingabegerät für diesen virtuellen Joystick -NUMPAD + RCTRL : das Nummerpad und die rechte STRG-Taste (als Feuerknopf) werden als Joystick verwendet -PC-JOYSTICK#1 : der (hoffentlich) unter Windows als Joystick1 installierte Controller wird benutzt - der Controller muß unter Windows korrekt installiert worden und kalibiert werden! Nach der Wahl des Joysticks müssen Sie disen auch unter VICE kalibrieren, klicken Sie hierzu auf CALIBRATE. -PC-JOYSTICK#2 : dieselbe Funtkion wie bei PC-JOYSTICK#1, diesmal nur für Controller2 -KEYSET A : mit einem Keyset können Sie eigene Tasten zur Richtungssteuerung festlegen. Nachdem Sie sich für ein Keyset entschieden haben müssen Sie noch die gewünschten Tasten zuweisen. Klicken Sie dazu auf den Button CONFIG KEYSET A (oder B, jenachdem welchen Keyset Sie verwenden wollen). Klicken Sie nun nacheinander auf die Buttons für die verschiedenen Himmelsrichtungen und drücken Sie jeweils die gewünschte Taste. -KEYSET B : siehe KEYSET B
Wichtig: -Egal für welches Eingabegerät Sie sich entschieden haben, stellen Sie sicher, daß ihr Gerät nur für einen der emulierten C64-Adapter eingetragen ist. Würden Sie z.B. KEYSET A für den JOYSTICK IN PORT #1 und PORT #2 gleichzeitig verwenden, könnte dies zu erheblichen Problemen führen. -Benutzen Sie ein KEYSET kann es bei der Benutzung der eigentlichen Buchstaben (die für das Keyset verwendet werden) zu Problemen kommen. Wenn z.B. die Leer-Taste als Feuerknopf benutzt wird, kann Sie nicht als normale Space-Taste verwendet werden. Überlegen Sie deshalb gut, welche Tasten Sie verwenden oder nutzen Sie gleich eine der anderen Eingabemethoden. -Sollte das Spiel auf das eingestellte Eingabegerät nicht reagieren, versuchen Sie durch drücken von ALT+J den Joystick von PORT#1 auf PORT#2 zu wechseln. Der C64 besaß im Original, wie schon erwähnt, 2 Joystick-Anschlüsse. Je nach Spiel wird für die Steuerung Port 1, 2 oder auch beide benötigt.
Die gesamten Einstellungen müssen Sie nun noch speichern. Klicken Sie im Menü SETTINGS auf die Option SAVE CURRENT SETTINGS.
Der Emulator ist nun für den Betrieb bereit. Um ein C64-Game zu spielen müssen Sie dieses zuerst herunterladen. In unserer Rubrik SPIELE stehen Ihnen viele der alten Klassiker zur Verfügung. Nachdem Download entpacken Sie die Datei wie gewohnt in ein Verzeichnis Ihrer Wahl. Starten Sie nun den Emulator und wählen Sie im Menü FILE die Option AUTOSTART DISK/TAPE IMAGE. In dem folgenden Dialog können Sie, wie bei Windows-Programmen üblich, in das Verzeichnis wechseln, in dem Sie vorher das Spiel entpackt haben. Sollte es nicht erscheinen, ändern Sie unter dem Auswahlfenster die Einstellungen für die Anzeige des DATEITYPS. Wählen Sie dann das Spiel durch einen Doppelklick aus. Das Spiel sollte nun automatisch starten - Viel Spaß!


Zurück